Bauberatung

Bauberatung oder Baubegleitung

Die meisten Bauherren bauen nur ein Mal in ihrem Leben.

Obwohl sie

  • meist die aktuell gültigen Vorschriften nicht kennen,

  • die Lage der Bauplätze und deren zukünftigen Wert kaum beurteilen können,

  • nicht wissen, worauf sie bei den Vertragsverhandlungen mit den Handwerkern zu achten haben,

  • nur vage Vorstellungen von der notwendigen Ausstattung eines Hauses haben,

  • meistens auch nicht in der Lage sind fachkundige Arbeiten von Pfusch zu unterscheiden,

  • mit dem Kosten- und Zeitmanagement meist überfordert sind,

  • glauben auf fachkundigen Rat aus Kostengründen verzichten zu müssen.

Dabei ist eine professionelle Baubegleitung gar nicht so teuer. Im Vergleich zu den Baukosten investieren Sie  lediglich 1-3 %. Pfusch am Bau kann Sie da schnell ein mehrfaches kosten. 

Ein Sachverständiger kann den Bauherrn in allen wichtigen Bauphasen unterstützen und mithelfen die Traumimmobilie kostengünstiger, zeitgerecht und in einer guten Qualität zu errichten.

Ob Sie sich als Bauherr nur für eine Bauberatung, oder eine Baubegleitung entscheiden hängt nicht zuletzt von der Komplexität Ihres Bauvorhabens ab.

In jedem Fall werden Ihre Handwerker sorgfältiger arbeiten, wenn sie erfahren, dass ein Bausachverständiger ein Auge auf ihre Ausführungen werfen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.